Vertragsbedingungen

Allgemeine Bedingungen
Um eine Nutzungsvereinbarung für das SGCube abschließen zu können, ist eine Mitgliedschaft
bei der Sportgemeinschaft Weinstadt e.V. zwingend notwendig. Die Nutzungsvereinbarung bei
den Tarifen Fitness komplett, Fitness komplett ermäßigt und Fitnesskurse wird mit einer Grundlaufzeit von 12 Monaten abgeschlossen. Die Vereinbarung verlängert sich auf unbestimmte Zeit, wenn er nicht schriftlich und fristgerecht mindestens vier Wochen vor Ablauf der Grundlaufzeit gekündigt wird. Nach Ablauf der Grundlaufzeit gilt eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende.
Bei den Tarifen Fitness Flexi 8+4, Fitness Flexi 8+4 ermäßigt und Fitnesskurse Flexi
wird der Vertrag mit einer Grundlaufzeit von 12 Monaten abgeschlossen und kann vier Monate
pausiert werden. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf der Grundlaufzeit auf unbestimmte
Zeit. Bei Pausierung verlängert sich das mögliche Vertragsende um die Ruhezeit. Bei früherem
Austritt erfolgt kein Rückerstattungsanspruch. Wird ein Mitglied durch Schwangerschaft oder
Umzug, der die Entfernung zum SGCube unzumutbar macht, an der Sportausübung gehindert,
kann der Vertrag auf Wunsch des Mitgliedes mit sofortiger Wirkung zum nächsten Monatsende
aufgelöst werden. Voraussetzung ist ein ärztlicher oder behördlicher Nachweis. Bei Krankheit,
die zu einer dauernden Sportunfähigkeit führt, kann das Mitglied mit sofortiger Wirkung kündigen, sobald ein ärztliches Attest vorliegt.

Rechte und Pflichten des Nutzers
Der Nutzer ist berechtigt, innerhalb der Vertragsdauer sämtliche Einrichtungen und Angebote
des SGCube im Umfang des gewählten Tarifs zu nutzen. Ausgenommen hiervon sind zusätzliche
Angebote, für die ein separates Entgelt erhoben werden. Die Rechte des Nutzers aus diesem
Vertrag sind nicht übertragbar.

Start-Up Paket:
Das Start-Up Paket ist eine einmalige Gebühr in den Tarifen Fitness komplett, Fitness komplett
Flexi, Fitness komplett ermäßigt und Fitness komplett Flexi ermäßigt. Es beinhaltet das Aufnahmeverfahren,
einen vor Trainingsbeginn durchgeführten Eingangscheck sowie die Betreuung
der Trainer im Trainingsbetrieb.

Mitgliedsbeitrag
Es gelten die umseitig aufgeführten Tarife. Im Falle einer unvorhersehbaren Steigerung der Betriebskosten behält sich die SG Weinstadt e.V. das Recht vor die Beiträge in angemessener Höhe anzupassen. Eine Erhöhung wird vom Vorstand beschlossen und vor Ablauf der jeweiligen Kündigungsfrist gemäß dem Transparenzgebot nach § 307 Absatz 1 Satz 2 bekanntgegeben.

Beitragsermäßigung
Der ermäßigte Tarif (Komplett ermäßigt) gilt für Schüler, Studenten (bis zum vollendeten 26.
Lebensjahr), FSJler und Schwerbehinderte (ab 50 %) nur gegen Vorlage eines entsprechenden
Nachweises. Weitere Ermäßigungen für Personengruppen oder Organisationen bedürfen einer
schriftlichen Zusatzvereinbarung. Im Falle einer Beendigung dieses zusätzlichen Vertragsverhältnisses entfällt die vereinbarte Ermäßigung, der abgeschlossene Vertrag mit dem einzelnen Mitglied behält jedoch weiterhin seine Gültigkeit. Liegt der entsprechende Nachweis nicht innerhalb einer Woche vor, wird die Ermäßigung automatisch gestrichen.

Zahlungsweisen
Die Tarife sind grundsätzlich im Voraus zu entrichten. Die Zahlung der Tarife erfolgt monatlich.
Die Tarife werden monatlich gemäß dem SEPA-Lastschriftmandat abgebucht. Bitte beachten Sie,
dass im Falle von Rücklastschrift oder nicht ausreichend gedecktem Konto eine Gebühr in Höhe
von 5,00 € je Zahlungserinnerung Ihrem Konto belastet wird. Bei Zahlungsverzug ist der Verein
berechtigt, bei einem Beitragsrückstand von zwei Monaten, den Vertragspartner bis zur vollständigen
Zahlung des fälligen Nutzungsentgelts inklusive anfallender Gebühren und Verzugszinsen
von der Nutzung des SGCube auszuschließen.
Nutzungsausfall
Bei vorübergehender Sportuntauglichkeit kann der Vertrag bei gegenseitiger Leistungsfreiheit
bis zur Wiederherstellung der Sporttauglichkeit stillgelegt werden. Der Zeitraum der Vertragsstillegung wird an die Laufzeit angehängt. Der Nutzer ist in diesem Falle verpfl ichtet, dem SGCube die Sportuntauglichkeit unverzüglich nachzuweisen (Attest bzw. ärztliche Bescheinigung). Wird es dem Verein aus Gründen höherer Gewalt unmöglich, bestimmte Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadenersatz und Ersatzstunden.

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten werden in der Hausordnung bzw. im Aushang bekanntgegeben. Änderungen
der Öffnungszeiten bzw. des Umfangs des Nutzungsangebotes bleiben vorbehalten, sofern
diese Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen des SGCube für den Nutzer zumutbar
sind.

Benutzungsregelung & Hausordnung
Durch seine Unterschrift erkennt der Nutzer die Vertragsbedingungen an. Ferner bestätigt er
durch seine Unterschrift, dass er die im SGCube ausgehängte Hausordnung zur Kenntnis genommen
und anerkannt hat. Bei Verstößen gegen die Hausordnung behält sich die SG Weinstadt
e.V. das Recht der fristlosen Kündigung sowie eines umgehenden Hausverbots vor.

Haftung
Eine Haftung wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen übernommen. Für den Fall, dass
eine Bestimmung des Vertrages rechtsunwirksam sein sollte, hat dies keinen Einfluss auf die
Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestandteile.